Wiesbadener Kurier – Fastnacht im Rheingau: Tendenz geht Richtung Absage

Wegen der Corona-Pandemie stehen derzeit auch die Rheingauer Fastnachter vor großen Problemen – aber es gibt noch Hoffnung.

RHEINGAU – „Gude und helau!“ Es ist zwar erst Anfang August, aber Matthias Bleul denkt schon jetzt viel über die Fastnacht 2021 nach. Muss er auch. Der Sitzungspräsident des Eltviller Carneval Vereins (ECV) macht sich Sorgen. Sorgen, dass die Fastnacht 2021 wegen Corona ausfallen könnte. Klar ist: „Fastnacht, wie wir sie kennen und lieben, ist mit Abstand und Maske nicht möglich“, sagt Bleul. Aber gar nichts machen kommt für die Rheingauer Narren auch nicht in Frage: „Das passt nicht zu uns.“ Trotz der Pandemie soll es 2021 also zumindest so eine Art gemeinsame Kampagne geben. (….)

Weiterlesen (Bezahlinhalt): Fastnacht im Rheingau: Tendenz geht Richtung Absage (Wiesbadener Kurier, 07.08.2020)

Wiesbadener Kurier – Erste Fastnachter im Rheingau sagen Kampagne ab

Wegen Corona sagt der CVW Winkel Veranstaltungen für 2020/21 ab – andere Rheingauer Fastnachtsvereine überlegen noch.

RHEINGAU – Diese Nachricht verbreitet sich unter den Rheingauer Fastnachtern gerade wie ein Lauffeuer: Der Carneval Verein „Narrhalla“ Winkel (CVW) hat die Kampagne 2020/21 abgesagt. Schuld sind Corona und die dadurch bedingten Einschränkungen durch geltende Abstands- und Hygienebestimmungen. „Wegen der durch Corona bedingten Umstände und Einschränkungen ist es leider nicht möglich, die Fastnachtsveranstaltungen vorzubereiten und in der vom Publikum erwarteten Qualität durchzuführen“, erklärt Danny Scheer für den Vorstand.

Weiterlesen (Bezahlinhalt): Erste Fastnachter im Rheingau sagen Kampagne ab (Wiesbadener Kurier, 04.07.2020)

Wiesbadener Kurier – Rheingauer Fastnachter bangen um Kampagne 2020/21

Umzüge mit Sicherheitsabstand und Mundschutz? Die Rheingauer Fastnachter hängen mit der Planung für 2020/21 in der Schwebe – ganz abhaken wollen sie die Kampagne aber noch nicht.

RHEINGAU – Umzüge mit Sicherheitsabstand und Mundschutz? Sitzungen ohne Schunkeln und Singen? Für Fastnachter ist das keine schöne Vorstellung. Zwar scheint die nächste Kampagne noch weit weg. Doch die Corona-Krise treibt den Narren im Rheingau schon jetzt die Sorgenfalten auf die Stirn. Das Vereinsleben steht still. Wie viele andere hängen sie mit ihren Planungen in der Schwebe. „Es ist noch zu früh, um eine endgültige Entscheidung zu treffen“, findet Sitzungspräsident Matthias Bleul vom Eltviller Carneval Verein (ECV). Wie Umzüge, Sitzungen und Veranstaltungen aber unter den derzeit geltenden Sicherheits- und Hygienevorschriften funktionieren sollen, das kann sich Bleul kaum vorstellen.

Weiterlesen (Bezahlinhalt): Rheingauer Fastnachter bangen um Kampagne 2020/21 (Wiesbadener Kurier, 22.05.2020)

Wiesbadener Kurier – Ein neuer Motivwagen für den Eltviller Carneval Verein

ELTVILLE – Matthias Bleul hat nicht viel Zeit. Abhörtermin. Der Sitzungspräsident des Eltviller Carneval Vereins (ECV) erwartet am Abend noch 14 Aktive in seinem Wohnzimmer, die als Redner einzeln oder in Gruppen bei der Prunksitzung auftreten.

(…)

Das eigentliche Highlight der Kampagne 2020 aber steht in einer Halle am Eltviller Ortsausgang in Richtung Walluf: der neue Komiteewagen, den das Team vom ECV vor dem Umzug in Winkel und am Rosenmontag in Kiedrich aber erst einmal komplett bis aufs Grundgerüst abbauen musste. Das Narrenschiff war in die Jahre gekommen, wie Bleul erzählt. „Es hatte Macken rundherum.“ Es wurde Zeit für etwas Neues.

Weiterlesen (Bezahlinhalt): Ein neuer Motivwagen für den Eltviller Carneval Verein (Wiesbadener Kurier, 24.01.2020)