Wiesbadener Kurier – Die Konkurrenz tanzt mit

Der Wiesbadener Kurier vom 5. Februar 2018 berichtet über das Showtanzfestival in Kiedrich:

(…)

Das Showballett „Silaville“ des Eltviller Carnevalvereins [sic!] zeigte ihren Tanz „Break out of silence“, begeisterte das Publikum und wurde mit dem dritten Platz belohnt.

(…)

Wiesbadener Kurier – Prinz Heinz verlässt die Bütt

ELTVILLE – Seit 69 Jahren steht er schon auf der Bühne: Heinz Günther Haas ist ein Mann der ersten Stunde des Eltviller Carneval Vereins (ECV) und ein Original der Eltviller Fastnacht. Am Samstagabend betritt er das letzte Mal die Bütt bei der zweiten Prunksitzung des ECV in der Turnhalle der Freiherr-vom-Stein-Schule in Eltville.

Weiterlesen: Langjähriger Harlekin des Eltviller Carneval Vereins gibt seine letzte Vorstellung (Wiesbadener Kurier, 03.02.2018)

Geschlossene Veranstaltung auch nach den Prunksitzungen des ECV

Der Eltviller Carneval Verein weist ausdrücklich darauf hin, dass im Anschluss an die beiden Veranstaltungen am 27. Januar und 3. Februar entgegen der letzten Jahre kein allgemeiner Einlass für Personen ohne Eintrittskarte zu unseren Prunksitzungen bestehen wird. Wir freuen uns, an beiden Terminen den Ausklang nach dem Finale gemeinsam mit unserem Publikum feiern zu können.

Abholung von vorbestellten Karten

Wir möchten noch einmal daran erinnern, dass einige vorbestellte Karten für unsere Prunksitzungen bisher noch nicht abgeholt wurden. Wir bitten letztmals um Abholung im Ladengeschäft der Glasgestaltung Hulbert in der Wörthstr. 29 in Eltville zu den Öffnungszeiten (Montag bis Freitag, 9 bis 12:30 Uhr sowie Montag und Donnerstag, 15 bis 18:30 Uhr) bis spätestens Montag, den 15. Januar. Anschließend werden wir nicht abgeholte Karten wieder in den freien Verkauf geben, da die Nachfrage nach den ausverkauften Veranstaltungen weiterhin sehr hoch ist.

Vorbestellte Karten für die ECV-Sitzungen liegen parat

Der Eltviller Carneval Verein möchte noch einmal daran erinnern, dass vorbestellte Karten für die beiden Prunksitzungen am 27. Januar und 3. Februar 2018 im Ladengeschäft der Glasgestaltung Hulbert in der Wörthstr. 29 in Eltville zu den Öffnungszeiten (Montag bis Freitag, 9 bis 12:30 Uhr sowie Montag und Donnerstag, 15 bis 18:30 Uhr) abgeholt werden können. Zwischen Weihnachten und Neujahr bleibt das Geschäft und damit der Vorverkauf geschlossen.

Wer sich noch welche der wenigen Restkarten zu 15€ als spontanes närrisches Weihnachtsgeschenk sichern möchte, kann dies natürlich auch gerne dort tun (Kontakt auch unter karten@eltviller-carneval-verein.de oder 06123/605920). Die Bezahlung der Karten ist nur in bar möglich.