Naspa fördert ehrenamtliches Engagement ihrer Mitarbeiter mit 25.000 Euro

Spendenempfänger bei Naspa 50x500

In diesem Jahr bereits zum achten Mal in Folge fördert die Nassauische Sparkasse (Naspa) das ehrenamtliche Engagement ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit insgesamt 25.000 Euro. Naspa-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter, die ehrenamtlich mindestens vier Stunden im Monat für ihren Verein aktiv engagiert sind, konnten sich für die Aktion 50*500 bewerben. Mit den 500 Euro können die jeweiligen Vereine konkrete Projekte finanzieren. 200.000 Euro hat die Naspa in den vergangenen Jahren bereits in diese Mitarbeiter-Aktion investiert.

Spendenübergabe bei Naspa 50x500
Naspa-Mitarbeiterin Stefanie Hulbert nahm mit dem 2. Vorsitzenden des Eltviller Carneval Vereins e. V., Thomas Flöck, den Geldbetrag in Empfang. (Quelle: Naspa)

So erhält auch der Eltviller Carneval Verein e. V. 500Euro. Naspa-Mitarbeiterin StefanieHulbert, Privatkundenberaterin Privatkundengeschäft Region Wiesbaden, ist Kassiererinund hat gemeinsam mit dem 2. Vorsitzenden, Thomas Flöck, das Geld in Empfang genommen. Damit sollen Kostüme für Kindergruppen angeschafft und ein Kinder- sowie Familienausflugorganisiert werden.

Im Rahmen der Feierlichkeiten sagte Günter Högner, Vorstandsvorsitzender der Naspa: „Freiheit des Einzelnen und Verantwortung für unsere Gesellschaft, genau das sind die Werte, die Sie in Ihrem Ehrenamt leben. In der Freiwilligen Feuerwehr, in Sport-, Heimat-, Museums-, Musik- und Fördervereinen, in Chören und Kirchengemeinden. Freiheit des Einzelnen und Verantwortung für die Gesellschaft, das sind aber auch Werte, die bestens zur Tradition und zum Selbstverständnis der Sparkassen passen. Sie, die vielen Ehrenamtlichen unserer Naspa, beweisen sehr persönlich:
“Die Naspa gehört zur Region. Wir kümmern uns um die Menschen, die hier leben!“

Auftritt Silaville bei 50x500
Auftritt des ECV-Showballets Silaville bei 50×500 (Quelle: Naspa)

In diesem Jahr haben sich insgesamt rund 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der Aktion 50*500 beworben.
Im nächsten Jahr findet die Aktion zum neunten Mal statt.

Quelle: Pressemeldung der Nassauischen Sparkasse.

Thomas Flöck, Stefanie Hulbert und Silaville
Quelle: Naspa

Wiesbadener Kurier – Prinz Heinz verlässt die Bütt

ELTVILLE – Seit 69 Jahren steht er schon auf der Bühne: Heinz Günther Haas ist ein Mann der ersten Stunde des Eltviller Carneval Vereins (ECV) und ein Original der Eltviller Fastnacht. Am Samstagabend betritt er das letzte Mal die Bütt bei der zweiten Prunksitzung des ECV in der Turnhalle der Freiherr-vom-Stein-Schule in Eltville.

Weiterlesen: Langjähriger Harlekin des Eltviller Carneval Vereins gibt seine letzte Vorstellung (Wiesbadener Kurier, 03.02.2018)

Besondere Ehrungen anlässlich der ECV-Kampagneneröffnung

Die Rieslingscheune in Eltville platzte aus allen Nähten, kein Stuhl war mehr zu haben, als junge und alte Aktive und Freunde des Eltviller Carneval Verein die diesjährige Kampagneneröffnung am 11.11. feierten. Dies bot den würdigen Rahmen für zwei ganz besondere Ehrungen, die Sitzungspräsident und Vorsitzender Matthias Bleul an diesem Abend vornehmen durfte.

65 und 60 Jahre Mitgliedschaft

Mit 65 Jahren Mitgliedschaft ist Elsbeth Schiller die dienstälteste Aktive in den Reihen des Vereins. Bereits mit der ersten Tanzgarde des ECV in den Anfangsjahren stand sie auf der Bühne, später folgten Büttenreden zusammen mit der unvergessenen Waltraud Ensgraber und in den letzten Jahren war sie nach den Worten von Matthias Bleul die “Nähmaschine” des ECV beim Schneidern der Kostüme. Auch wenn heute die Gesundheit eine aktive Mitarbeit nicht mehr zulässt, so steht Elsbeth Schiller unserer “Nähstubb” doch immer noch mit Rat und Tat zur Seite.

Paul Scharhag durfte eine Ehrung für 60 Jahre Mitgliedschaft entgegen nehmen. Als langjähriger Büttenredner ist er unvergessen und als Verantwortlicher für die künstlerische Gestaltung des Bühnenbilds war er wichtiger Mann beim Aufbau in der Rheingauhalle. Noch heute ziert sein närrisches Stadtbild den Hintergrund unserer närrischen Rostra.

Weitere Ehrungen galten den fördernden Mitgliedern Lothar Preussig für 40 Jahre, Katja Bleul und Klaus Post für jeweils 25 Jahre. Als aktive Mitglieder wurden für 33 Jahre Thomas Flöck, Maria Kraus und Josef Wenz geehrt. Für 25 Jahre erhielten Helga Simon, Markus Wahl und Yannick Haas die Ehrennadel des Vereins. Samira Haas, Sophie, Theresa und Tobias Bleul können schließlich bereits auf 22 Jahre aktive Tätigkeit im Verein zurückblicken.

Die Geehrten 2017

Bei musikalischer Untermalung durch Heinz Günter Haas und Thomas Richter bot das anschließende kurze Programm Vorträge von Erika Mager als Stadtstreicherin, Monika Antesberger mit einigen Anekdoten der vergangenen Vereinsfahrt nach Düsseldorf und Siegfried Schön hatte schlussendlich Ratschläge an die jungen Männer im Publikum.

Eine vollbesetzte Rieslingscheune

Nach diesem gelungenen Abend nimmt das ECV-Narrenschiff nun mit Volldampf Kurs auf die Kampagne 2018, mit seinen beiden Höhepunkten, den Prunksitzungen am 27. Januar und 3. Februar. Karten für die Veranstaltungen zum Preis von 15€ können über die Internetseite des Vereins, per Mail unter karten@eltviller-carneval-verein.de oder telefonisch unter 06123/605920 bestellt werden. Außerdem ist die Abholung im Ladengeschäft der Glasgestaltung Hulbert in der Wörthstr. 29 in Eltville zu deren Öffnungszeiten (Montag bis Freitag, 9 bis 12:30 Uhr sowie Montag und Donnerstag, 15 bis 18:30 Uhr) möglich. Die Bezahlung der Karten kann ausschließlich in bar erfolgen.

ECV feiert Kampagneneröffnung und ehrt verdiente Mitglieder

Auch für den Eltviller Carneval Verein hat am Tag nach dem 11.11. die heiße Phase der Fastnachtskampagne begonnen. Die Ries’lingscheune des Weinguts Belz Erben platzte aus allen Nähten, so viele Aktive und Freunde des Vereins hatten sich zum gemeinsamen Feiern eingefunden. Matthias Bleul durfte erstmals in doppelter Funktion als Erster Vorsitzender und Sitzungspräsident in eine neue Session starten und führte gewohnt unterhaltsam durch den kurzweiligen Abend. „ECV feiert Kampagneneröffnung und ehrt verdiente Mitglieder“ weiterlesen