Kinder von Gespenst überrascht

2003feier-ecvkids_008Ende Oktober, bei noch schönem Wetter, veranstaltete der ECV mit seinen aktiven Kindern einen Spielenachmittag mit abschließender Nachtwanderung, als Dank für die geleistete Arbeit während der vergangenen Kampagne.Am Nachmittag fanden sich 25 Kinder und 10 Erwachsene in Oberwalluf in einem Garten ein. Unter der Leitung von Katja Bleul, Belinda Höber und Steffi Liebherr wurde eine Spielerrallye mit Eierlaufen, Nüsse-im-Schubkarren-Fahren und Nuss-Zielwerfen veranstaltet.

Nachdem man sich mit Würstchen und Folienkartoffeln gestärkt hatte, sang man anschließend am Lagerfeuer Lieder, toll untermalt von Andreas Otte an der Gitarre. Dabei durfte sich jedes Kind Stockbrot über dem Feuer backen.

Vor der anschließenden Nachtwanderung fand die lang ersehnte Siegerehrung der Gruppen statt. Jedes Kind wurde hier mit tollen Preisen beschenkt.

Mit Fackeln und Taschenlampen ging es dann durch die dunkle Nacht Richtung Eltville. Alles war sehr friedlich, bis die Gruppe plötzlich mitten in den Weinbergen von einem gruseligen Gespenst überrascht wurde. So manches Kind erschrak sich kräftig und klammerte sich an die Großen – was später natürlich keiner zugab, zumal sich herausstellte, dass der ECV-Aktive Thomas Flöck unter dem Kostüm steckte.

Am späteren Abend wurden die Kinder dann mit einem dreifach donnerndem Helau von Ihren Eltern wieder abgeholt.

Alle Kinder freuen sich jetzt schon auf die neue Kampagne, die am 14.11.03 um 19.33 Uhr in der Riesling Scheune von Karl-Christian Ries eingeläutet wird. Hierzu sind natürlich alle Freunde und Mitwirkende des Eltviller-Carneval-Vereins herzlich eingeladen.

Top