Voller Elan in die Jubiläumskampagne

Mit Musik und einem bunten Programm hat der Eltviller Carneval Verein am vergangenen Samstag feierlich seine Jubiläumskampagne eröffnet. Altbekannte und neue Redner sowie Sänger gaben einen Rückblick auf die Geschichte des Vereins und einen Ausblick auf die Veranstaltungen zu 6×11 Jahren ECV.

Die Jubilare und Ehrenmitglieder im Jubiläumsjahr

Traditionsgemäß begann der Abend mit den Ehrungen verdienter Mitglieder durch die beiden Vorsitzenden Jochen Hulbert und Thomas Flöck sowie den Sitzungspräsidenten Matthias Bleul.

Für ihre langjährige aktive Mitgliedschaft wurden Martina Rehm (22 Jahre), Anne Zell, Stefanie Hulbert, Michael Hulbert, Annemarie Mann, Horst Haas (alle 33 Jahre) sowie Irmgard Schermer (44 Jahre) geehrt. Bereits seit 60 Jahren im Verein und schon seit einigen Jahren Ehrenmitglied ist Hans-Josef Germann. Wie etwas später am Abend noch zu erfahren war, verdankte es der Verein in den Anfangsjahren seinem Einsatz, dass man zu den Veranstaltungen in der damaligen alten Stadthalle überhaupt auf eine funktionierende Stromversorgung zurückgreifen konnte.

Eine ganz besondere Würdigung wurde anschließend Heinz-Günter Haas zuteil. Auch wenn er erst seit 33 Jahren “offiziell” Vereinsmitglied ist, so kann man Ihn wohl guten Gewissens als dienstältesten Aktiven des Eltviller Carneval Verein bezeichnen, denn im zarten Alter von 6 Jahren stand er bereits bei der ersten Sitzung 1949 als Fastnachtsprinz  auf der Bühne. Aufgenommen hat er seine aktive Tätigkeit dann später wieder als Leiter der Tanzgruppe Haas, verkörperte schließlich über viele Jahre den Harlekin, die Symbolfigur des ECV in der Bütt und macht heute noch Zwiegespräche gemeinsam mit seinem Enkel. Neben der Ehrung für die 33jährige Mitgliedschaft wurde Heinz-Günter Haas zum Ehrenmitglied ernannt.

Ebenfalls in den Kreis der Ehrenmitglieder aufgenommen wurden Jochen Bleul und Siegfried Schön für Ihre langjährige Tätigkeit auf und hinter der Bühne und auch in den Reihen des Elferrats gibt es mit Stefan Zell, Andreas Wenz und Mario Vorderstemann drei neue Gesichter.

Chronist

Den Anfang eines kleinen Redner-Reigens machte nun Werner Zingelmann – als lieb gewonnene Tradition lässt er normalerweise zum vereinsinternen Abschluss an jedem Fastnachtsdienstag mit kleinen Anekdoten um und hinter der Bühne die Kampagne noch einmal Revue passieren – zu diesem besonderen Anlass betätigte er sich jedoch als ausführlicher Chronist der Vereinsgeschichte von der Gründung bis in die heutige Zeit.
Markus Molitor stimmte musikalisch auf das Jubiläum ein und interpretierte passend Udo Jürgens’ Schlager “Mit 66 Jahren” neu.
Bettina Post, sonst als Trainerin des Männerballetts Rieslingsterne tätig, trat als Weinkönigin auf und gab einen Vortrag zum Besten, mit dem ihr Großvater Peter Post ursprünglich 1982 in der Bütt stand.
Eingerahmt wurde das kleine Programm durch die allseits beliebte Tombola und die musikalische Begleitung von Charly Nägler.

Besonders erwähnenswert ist noch, dass zwei Aktive zwar aus unterschiedlichen Gründen verhindert waren, dank moderner Technik jedoch zwischenzeitlich live in Bild und Ton dabei sein konnten – Belinda Höber nach überstandener Bandscheiben-OP vom Krankenbett und Theresa Bleul aus dem fernen Boston, USA, wo sie ein Jahr als Au-Pair verbringt.

Bereits zu Beginn der Veranstaltung hatte Jochen Hulbert alle Aktiven noch einmal motiviert, nun mit vollem Einsatz auf die Höhepunkte des Jubiläumskampagne hinzuarbeiten, die in den 14 Tagen vor dem eigentlichen Fastnachtswochenende 2014 stattfinden.

Leider hatten sich die Planungen des Vereins für einen Nachtumzug durch Eltville am Fastnachtsfreitag vor einigen Wochen wieder zerschlagen. Die Sicherheitsbedenken der Ordnungsbehörden waren zu groß. Trotzdem wird der Eltviller Carneval Verein ein tolles Programm bieten.

Fest im Kalender aller Eltviller Narren stehen natürlich die zwei Jubiläumssitzungen am 15. und 22. Februar 2014 – wer sich hierfür noch eine oder mehrere der begehrten Karten sichern möchte, kann dies telefonisch unter 06123/605920 (Hulbert) oder per Internet unter https://www.eltviller-carneval-verein.de/veranstaltungen/kartenbestellung/ tun.

Zum Geburtstag, exakt 66 Jahre nach der offiziellen Vereinsgründung am 21. Februar 1948 wird der Verein zu einer akademischen Feier anlässlich des Jubiläums laden und nach dem Seniorennachmittag der Stadt Eltville sowie der Kinderfastnacht ist der ECV Ausrichter des jährlichen Rheingauer Männerballettfestival in seiner zehnten Auflage. Ein Kartenvorverkaufstermin für diese am 26. Februar stattfindende Veranstaltung wird noch rechtzeitig über die regionale Presse und die Internetseite des Vereins bekanntgegeben, Vorreservierungen sind nicht möglich.

[nggallery id=102 template=”post”]

Eine Antwort auf „Voller Elan in die Jubiläumskampagne“

  1. Danke Markus für den tollen Bericht und ganz besonders dass Du und einige andere an mich gedacht haben….das hat gut getan! 🙂

Kommentare sind geschlossen.