hr-fernsehen – Fasching virtuell: Wie Hessen trotz Corona lacht

Die Ratgeber des hr-fernsehen haben über die Aktionen der Rheingauer Fastnachtsvereine in der Corona-Kampagne berichtet:

Helau! Karneval feiern wir auch in diesem Jahr – nur eben anders. Die hessischen Faschingsvereine wollen sich den Spaß trotz Corona nicht verderben lassen und haben sich tolle Ideen für digitale Festivitäten einfallen lassen. Wir schauen, wie beispielsweise die Rheingauer in dieser Fastnachts-Saison ihr närrisches Treiben feiern und wie es im Rest von Hessen aussieht.

Anschauen: Fasching virtuell: Wie Hessen trotz Corona lacht (Die Ratgeber, hr-fernsehen, 11.02.2021)

Närrische Tüten statt Wurfmaterial

Da das Werfen von Gutsjer, Bonbons und anderen Süßigkeiten an den Umzügen ja in diesem Jahr bekanntermaßen ausfallen muss, war im Vorstand des Eltviller Carneval Verein die Idee geboren, anlässlich der Kampange trotzdem ein Lachen in so manches Kindergesicht zaubern zu können.

Am Wochenende vor Fastnacht wurden 80 närrische Tüten mit Süßem gepackt und konnten tags darauf dem Eltviller Tisch, vertreten durch den 1. Vorsitzenden Manfred Edelmann überreicht werden. Dazu gab es noch Butter und Käse für die Großen.

Die Aktion ist ein tolles Zeichen, dass Eltviller Vereine in dieser schwierigen Zeit zusammen stehen.

Einen Bericht zu dieser Aktion und was im Rheingau zu Fastnacht noch so passiert, gibt es übrigens Donnerstag, den 11. Februar um 18:45 im hr Fernsehen bei den Ratgebern.

Unser Gewinnspiel zum Fastnachtswochenende

Fassenacht uff de Gass findet dieses Jahr nicht statt und die meisten unserer schönen Läden in Eltville sind aktuell leider geschlossen. Trotz allem haben viele Gewerbetreibende vierfarbbunt zur Fastnachtszeit dekoriert und dazu auch das Deko-Paket genutzt, welches unsere Schneggscher am vergangenen Wochenende verteilt haben. Nun seid ihr dran: Bringt ein bisschen Fastnachtsgefühl nach draußen, natürlich Corona-konform nur einzeln, zusammen feiern wir diese Kampange nur digital. Unterstützt unsere Eltviller Gewerbetreibenden, geht trotz allem “Window-Shoppen” in unserem schönen Städtchen – viele bieten einen Bestell- und Abhol- bzw. Lieferservice an (Einen Überblick dazu gibt es unter https://www.eltville-marktplatz.de).

Und dabei könnt Ihr noch über das Fastnachtswochenende zwei Freikarten für die nächsten ECV-Sitzungen gewinnen*. Das geht folgendermaßen: 

  1. Kostümiert Euch an Fastnacht zwischen Altweiber (11. Februar) und Rosenmontag (15. Februar 2021).
  2. Macht ein Selfie vor einem vierfarbbunten Schaufenster der Eltviller Gewerbetreibenden mit diesem Plakat:
  1. Postet das Bild auf Instagram, verlinkt @ecv_eltville und möglichst den Gewerbetreibenden und verwende den Hashtag

#ecvbleibtstabil

Alternativ könnt Ihr das Bild per E-Mail an ecvbleibtstabil@eltviller-carneval-verein.de schicken.

Und dann feiert mit uns zu Hause ein kleines Stück Fastnacht. Wir freuen uns, bald wieder für Euch da zu sein und Euch in unserer Narrhalla begrüßen zu dürfen. Bleibt gesund!

*Der Gewinner wird an Fastnachtsdienstag (16.02.2021) ermittelt und über Instagram oder per E-Mail benachrichtigt.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen 

Die erste Folge unseres Büttcasts ist online

Mit dem letztjährigen Protokoll unseres Ausschellers, Markus Molitor, ist die erste Folge unseres Büttcasts nun online. Diese kann wahlweise hier direkt auf unserer Seite gehört, oder aber bereits über Spotify abonniert werden (Apple und Google Podcasts folgen noch).

Der Ausscheller 2020
Der Ausscheller 2020
/

Büttcast Abonnieren:

Rheingau Echo – Wer gewinnt die Rheingauer Büttenreden-“Beddel”?

Abstimmung im Rheingau Echo: Ab dem 4. Februar stehen die Videos online

Rheingau. (chk) – „Für Narren fällt die Fassnacht aus, doch ihnen fehlt euer Applaus. Drum lädt das Rheingau Echo ein zur Narrenschau für Groß und Klein.“ Mit diesen Worten wendet sich Michael Gamisch, Chefredakteur des Rheingau Echos, im Vorspann einer digitalen Büttenreden-Battle an die Fans der Rheingauer Fassnacht. Für seine Initiative hat er Verbündete gefunden in Matthias Bleul vom Eltviller Carneval Verein (ECV) und Stefan Dries vom Rüdesheimer Carneval Verein (RCV). Hauptsponsor ist die Rheingauer Volksbank, die es ermöglicht hat, dass die Büttenreden-Battle professionell im Aufnahmestudio von Joachim Jakob Veranstaltungstechnik in Eltville professionell produziert werden kann. Schnell wurde die „Battle“ von den Beteiligten entschärft und als „Beddel“ von der Rheingauer Mundart vereinnahmt.

Weiterlesen: Wer gewinnt die Rheingauer Büttenreden-“Beddel”? (Rheingau Echo, 28.01.2021)

Top