Die Nähstubb

Alle Jahre wieder unterm Weihnachtsbaum
singen wir schöne Lieder
und nähen einen Saum

Obermeisterin der Schnittmuster
Obermeisterin der Schnittmuster

Wir, das sind Obermeisterin der Schnittmuster Elsbeth Schiller, Meisterin des Schrägbandes Irmgard Bleul, Gesellin der Paillette Sophie Bleul, Sandra Winkler, Gesellinen der heißen Nadel und Susanne Wenz, Gesellin der glühenden Nähmaschine. Jedes Jahr ist für uns immer wieder eine besondere Herausforderung unsere Tänzerinnen und Tänzer oder aber auch Redner in wunderschöne Kostüme zu kleiden.

Wenn die einzelnen Themen feststehen, geht es direkt an die Arbeit. Im Sommer werden erste Ideen gesammelt und dann startet auch schon  das Aus- beziehungsweise Vermessen. Da geht es schon mal rund in der Nähstubb, wenn 15 Mädels vom Showballett auf einmal kommen. Besonders lustig ist es jedes Mal wenn unsere Männerballetts, die Schneggscher und die Rieslingsterne die Nähstubb stürmen.

Vom Schnittmuster über den Zuschnitt bis hin zur ersten Naht, ist es dann nicht mehr weit. Jetzt ziehen in die Bauernstubb bei Bleuls zuhause zwei große Tische ein und die Nähstubb ist perfekt. Jeden Tag heißt es nun nähen, nähen, nähen – schneiden, messen, kürzen – abtrennen, umändern, heften – anzeichnen, stecken, bügeln und vieles, vieles mehr.

Gesellin der Paillette
Gesellin der Paillette

Nach etlichen Anproben und mehreren Kilometern Garn, vielen Tag- und Nachtschichten  ist es dann soweit: die fertigen Kostüme werden bei der Generalprobe auf der Bühne präsentiert. Nach eventuellen Nacharbeiten haben sie nun das große Vergnügen sich selbst ein Bild davon zu machen. Viel Spaß dabei.

Wir freuen uns schon auf die kommenden Kampagnen.

Die Nähstubb
Die Nähstubb

Euer Team aus der Nähstubb.