Schneggscher und Showballett Silaville beim Preistanzen in Singhofen

Am 21. März war es soweit – unsere junge Männerballettgruppe, die Schneggscher waren zum ersten Preistanzturnier angemeldet. Sie waren aber nicht alleine, denn unsere Showtanzgruppe Sillaville war auch dabei und zusammen mit einem kleinen Fanclub ging es nach Singhofen in die Mehrzweckhalle.

image

Der Ablauf ist anders als bei Fastnachtsveranstaltungen, denn die Halle war hell erleuchtet, sogar zum Teil bei den Auftritten der Gruppen und nur spärlich dekoriert.
Die Veranstaltung wurde von der TG Skylights Singhofen e.V. organisiert.
Eine Jury aus vier Fachfrauen war anwesend um die 16, eigentlich 17 Gruppen (eine Gruppe hatte abgesagt) nach verschiedenen Bewertungkriterien mit Punkten zu beurteilen.
Unser Showballett Silaville hatte schon einmal teilgenommen und wusste wie es dort so abläuft, für unsere Schneggscher war es Neuland.
Das Programm beinhaltete zwei Programmteile mit einer Pause. Die Mädels waren als 13. Programmpunkt an der Reihe und unsere Männer als krönender Abschluss.
So hieß es warten, gucken und staunen. Es waren tolle Showtanzgruppen zu sehen mit schönen Kostümen und tollen Darbietungen. Eine Gruppe hatte sogar 27 Tänzerinnen auf der Bühne.
Die Freude war groß, denn auch die Showtanzgruppe Blind Temptation aus Rauenthal war dabei, zumal Julia Jakob, ein Mädel der Rauenthaler Gruppe auch in unserer Garde mittanzt. Als unsere Mädels dann endlich ihren Auftritt präsentieren durften, kam der kleine Fanclub mit Sitzungspräsident Matthias Bleul in Aktion und unterstütze lautstark die tanzende Truppe.

Leider waren nur 10 Mädels dabei, die anderen konnten aus unterschiedlichen Gründen nicht dabei sein. Sie lieferten einen super Auftritt und der Fanclub war voll auf begeistert.

Dann dauerte es nicht mehr lange und es kam zum letzten Punkt, unsere Schneggscher waren an der Reihe. Wie auch schon in unseren Sitzungen, zogen sie schnell das ganze Publikum mit ihrem Auftreten, der Akrobatik und ihrer Ausstrahlung in ihren Bann.
Es wurde lautstark Zugabe gefordert aber leider ist das an so einem Turnier nicht üblich.
Nun hieß es warten auf die Entscheidung.
Auch wenn außer unseren Schneggscher nur noch eine Männerballettgruppe dabei war, so dass die Jury dieses mal nur eine Entscheidung zwischen zwei Teilnehmern fällen musste, wäre es ihnen sicher auch bei mehr Auswahl nicht schwer gefallen, unsere „Jungstars“ den ersten Preis/Platz zuzusprechen.

imageDie Mädels belegten den 12. Platz unter den starken anderen Tanzgruppen. Trotz leichter Enttäuschung war aber ihr Motto: Dabei sein ist alles!
Der kleine Fanclub gab sein Bestes die beiden Gruppen würdig zu unterstützen und war stolz auf die ECV-Tanzgruppen. Die Rauenthaler Showtanzgruppe belegte den 3. Platz und so standen zwei Rheingauer Gruppen beim Finale auf der Bühne.
Müde und froh fuhr man spät nach Mitternacht wieder zurück in die Rheingauer Heimat.